5,3 Millionen Arbeitslose


Trauriger Rekord

Die Umfrage über den Beschäftigungsstand der spanischen Bevölkerung (EPA) vom letzten Quar­tal 2011 brachte zutage, dass derzeit 5,3 Millionen Menschen arbeitslos sind – eine traurige Rekordzahl.

Madrid – Demnach wurden im vergangenen Jahr 600.000 Arbeitsplätze vernichtet, die Zahl der Arbeitslosen ist in diesem Zeitraum um 577.000 Personen gestiegen, die Arbeitslosenquote auf 22,85% angewachsen.

Zwar meldete das Nationale Statistikinstitut (INE) etwas weniger Arbeitslose, doch liegt das daran, dass einige Erwerbsfähige die Suche nach einer Arbeitsstelle aufgrund der schlechten Lage auf dem Arbeitsmarkt schlichtweg aufgegeben haben.

Der EPA zufolge wurden seit Ende 2007 rund 2,7 Millionen Arbeitsplätze vernichtet, davon 55% im Bausektor.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.