1.000 Jobs über Weihnachten


Die Warenumschlagsbasis von Amazon Spanien in San Fernando de Henares ist 77.000 Quadratmeter groß und hat eine Stammbelegschaft von 1.600 Mitarbeitern. Foto: EFE

Der Online-Händler Amazon muss die Belegschaft seines Logistikzentrums San Fernando de Henares in Madrid großzügig aufstocken, um der Nachfrage zum Jahresende gerecht zu werden

Madrid – Der Marktführer des Internet-Handels bereitet sich auf das Weihnachtsgeschäft vor und wird in seinem Logistikzentrum in San Fernando de Henares, Madrid, 1.000 zusätzliche Hilfskräfte anheuern. Diese sollen die Belegschaft von 1.600 Mitarbeitern in der Zeit der verstärkten Nachfrage zu den Feiertagen unterstützen.

Bewerbung über eine Website

Die Einstellungskampagne hat schon begonnen und wird vor allem über lokale Personalvermittlungsfirmen organisiert. Doch Amazon hat auch eine Website eingerichtet, bei der sich die Kandidaten direkt bewerben können (www.trabajaenamazon.es). Im vergangenen Jahr stellte Amazon Spanien ebenfalls mehr als 600 zusätzliche Hilfskräfte an.

Das Handelsunternehmen behauptet von sich, seiner Stammbelegschaft gute Arbeitsbedingungen zu bieten. Neue Mitarbeiter würden mit einem Bruttogehalt von 1.436 Euro beginnen, das nach sechs Monaten um 7% auf 1.538 Euro erhöht würde. Darüber hinaus gebe es einen Altersvorsorgeplan, eine private Krankenversicherung, Weiterbildung und Preisnachlässe auf die Produkte des Unternehmens.

Stetiger Ausbau der logistischen Kapazitäten

Das Logistikzentrum von Amazon in San Fernando de Henares, das erste des Online-Händlers in Spanien, wurde 2012 mit einer Fläche von 28.000 Quadratmetern eröffnet und seitdem stetig erweitert bis auf seine heutige Größe von 77.000 Quadratmetern. Darüber hinaus wurden in diesem Jahr zwei kleinere Logistikzentren in den Innenstädten von Madrid und Barcelona mit insgesamt 200 Mitarbeitern eröffnet, um die Auslieferungen des Schnelllieferservices zu bearbeiten. Außerdem entsteht noch eine weitere Warenumschlagsbasis in El Prat, Barcelona. In Madrid verfügt Amazon zudem über Verwaltungsbüros und ein Technologiezentrum, dessen Belegschaft sich bis zum Jahresende auf 100 Ingenieure erhöhen soll.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen