Wenn die Kinder groß sind

Foto:www.psych.rwth-aachen.de

Foto:www.psych.rwth-aachen.de

Ein Forschungsprojekt zu Wünschen und Sehnsüchten in der Lebensmitte

Wenn die eigenen Kinder erwachsen sind, ausziehen, ins Berufsleben einsteigen, heiraten, selbst Familie gründen, ist das nicht nur für die jungen Erwachsenen selbst eine Zeit der Umbrüche. Auch die Eltern erfahren Veränderungen und neue Herausforderungen. Denn Entwicklung findet in allen Lebensphasen statt.
Wie erleben wir in diesem Alter den persönlichen Alltag? Welche Sehnsüchte begleiten uns? Wünschen wir uns Enkelkinder? Verändert sich die Sicht auf Erwerbsleben und Ruhestand?
Diesen Fragen rund um die Sichtweisen und das Erleben von Eltern erwachsener Kinder widmen sich Professor Bettina Wiese und Jasmin Dorry in einem Projekt des Instituts für Psychologie der RWTH Aachen University.
Im Rahmen einer Online-Studie befragen die Psychologinnen derzeit Menschen in der Lebensmitte, unabhängig davon, ob diese im Erwerbsleben stehen, Hausfrau oder Hausmann sind oder sich bereits im Ruhestand befinden. Teilnehmen können alle, die mindestens ein erwachsenes Kind haben, aber (noch) keine Großeltern sind.
Es geht in dem Projekt darum, mehr über individuelle Sichtweisen und das Erleben dieser Altersgruppe zu erfahren. Die Teilnahme bietet die Möglichkeit, sich einmal bewusst mit dem eigenen Erleben sowie Wünschen und Sehnsüchten in verschiedenen Lebensbereichen zu befassen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer leisten einen wichtigen Beitrag zur psychologischen Erforschung des mittleren Lebensalters und den Entwicklungsprozessen in dieser Lebensphase.
Als Dankeschön für die Teilnahme an der etwa vierzigminütigen Befragung findet eine Verlosung von zehn mal 50 Euro statt. Außerdem kann nach Abschluss der Studie auf Wunsch gerne eine Ergebniszusammenfassung zugesendet werden.
Den Link zur Online-Befragung und weitere Informationen gibt es unter:
www.psych.rwth-aachen.de/
projekt-lebensmitte

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen