VOX-Chef Abascal macht die Bürgermeisterin von Barcelona für Angriffe gegen seine Anhänger verantwortlich


Santiago Abascal. Foto: EFE

Aufrührer

Die Sozialistische Partei Kataloniens und Ada Colau, die Bürgermeisterin von Barcelona, hätten die Schuld an den Übergriffen voller Gewalttätigkeit und Hass an Sympathisanten seiner Partei, die auf dem Weg zu einem Treffen waren. Der Angriff einer Gruppe von radikalen Anhängern der Unabhängigkeitsbewegung arteten in Tätlichkeiten gegenüber den Besuchern und Beamten der katalanischen Polizei Mossos de Èscuadra aus, die sieben Angreifer festnahmen. Ein Polizeibeamter wurde durch einen Steinwurf verletzt. Die sozialistische Fraktion im Stadtparlament hatte die Bürgermeisterin veranlasst, der ultrarechten Gruppe den Palau de San Jordi als Veranstaltungsort zu verweigern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: