Untersuchung gegen Richterin Mercedes Alaya wegen kritischer Äußerungen über die Staatsanwaltschaft


Kritik unerwünscht

Mercedes Ayala, die gestrenge Richterin, die zahlreiche Korruptionsfälle gegen bekannte Politiker untersuchte, sieht sich nun selbst einer Untersuchung gegenüber. Wegen abfälliger Äußerungen über die Staatsanwaltschaft. Bei einem Vortrag in Presseclub Siglo XXI äußerte sie sich kritisch über die Kollegen von der Staatsanwaltschaft. Sie verstieg sich sogar zu der Äußerung, die Justiz in Spanien sei politisch kontrolliert. Das will die Generalstaatsanwaltschaft nun mit einem Disziplinarverfahren ahnden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen