Spanischer Schwimmer legt vor dem Start eine Gedenkminute ein


Solidarischer Alleingang

Die Fraktion der PP im Stadtrat von Cádiz hat eine Ehrung für Fernando Álvarez verlangt. Der Schwimmer, der aus der andalusischen Stadt stammt, hatte in Budapest an Weltmeisterschaften teilgenommen und vor dem Start eine Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags von Barcelona erbeten. Als der Veranstalter dies verweigerte, zelebrierte er alleine diese solidarische Geste und sprang erst danach von seinem Startblock ins Becken

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: