Professor verteidigt die Vergewaltiger und beleidigt das Opfer


Aufgebracht: Studentinnen und Studenten der Universität Santiago de Compostela forderten die Suspendierung des Dozenten Luciano Méndez Naya. Foto: efe

Unbelehrbar

Luciano Méndez Naya ist Dozent fü̈r Mathematik an der Universität von Santiago de Compostela und hat jetzt ein 12 Minuten langes Video veröffentlicht, in dem er den Freispruch für die fünf Männer der „Manada“ fordert, während ganz Spanien wegen des milden Urteils in Aufruhr ist. Er spricht in herabwü̈rdigender Weise ü̈ber das Vergewaltigungsopfer und unterstellt der jungen Frau, es sei alles abgesprochen gewesen. Der streitbare Professor war 2016 wegen frauenfeindlicher Äußerungen fü̈r drei Monate vom Dienst suspendiert worden. Die Studenten verlangen nun seine Entlassung, zumal er sein Verhalten seit der Bestrafung in keiner Weise geändert habe.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: