Präsident Sánchez zur Berichterstattung bei König Felipe


Pedro Sánchez. Foto: EFE

Liebe Gewohnheit

Der neue spanische Regierungschef Pedro Sánchez hat, wie es schon bei seinen Vorgängern Tradition war, König Felipe in seinem Feriendomizil in Palma de Mallorca aufgesucht, um aktuelle Themen zu besprechen. Er hatte auch seine Ehefrau Begoña Gómez mitgebracht, um dann mit dem Königspaar zu Mittag zu essen. Das war auch bei früheren Präsidenten, wie Zapatero und Aznar der Fall. Doch Mariano Rajoy war stets allein gekommen. Mit einer Tradition jedoch wurde gebrochen. Es findet nur noch ein Treffen statt und nicht, wie zu Zeiten von König Juan Carlos, eines zu Beginn und ein zweites zum Ende des Sommerurlaubs.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: