PP-Führer Casado und Juan Guaidó vom Weltwirtschaftsforum ausgezeichnet


Juan Guaidó wurde vom Weltwirtschaftsforum zum „Young global Leader“ erklärt. Foto: EFE

Stimme der jungen Generation

Pablo Casado, der junge Chef der Partido Popular sowie Juan Guaidó, der Freiheitskämpfer und Maduro-Gegner aus Venezuela, erhielten vom Weltwirtschaftsforum den diesjährigen Titel „Young global Leader“ zuerkannt. Das Forum von Davos zeichnet jedes Jahr Personen aus der Welt der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft aus. Casado wurde auswählt, weil er durch seine Jugend hervorsteche und die Stimme der jungen Generation Spaniens sei. Guaidó habe aus mehr als 50 Ländern seine Anerkennung als Gegenspieler von Maduro erhalten, und diese Auszeichnung sei gleichzeitig die Zustimmung des Forums von Davos. In seinen jungen Jahren war auch José María Aznar zum „Young global Leader“ erklärt worden, und im vergangenen Jahr fiel die Wahl auf Ciudadanos-Chef Albert Rivera.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: