PP-Chef Casado bezeichnet seine Kandidatin für Barcelona als „unsere Messi“


Cayetana Álvarez de Toledo und PP-Kandidat Pablo Casado. Foto: EFE

Spitzenkandidatin

Nachdem er die Rede gehört hatte, mit der sich Cayetana Àlvarez de Toledo als Spitzenkandidatin für Barcelona vorgestellt hatte, verglich PP-Chef Pablo Casado sie mit dem Fußballstar des FC Barcelona und nannte sie „unsere Messi“. Offenbar war er von ihren unqualifizierten Angriffen gegen die Regierung und ihren Präsidenten Pedro Sánchez, den sie als einen Franquisten bezeichnet hat, absolut begeistert. Auch ihre Behauptung, der Unabhängigkeitsprozess von Katalonien sei wesentlich schlimmer als der als „23-F“ bekannt gewordene Putschversuch und Überfall auf den Spanischen Kongress im Februar 1981, scheint ganz auf seiner Linie zu sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: