Politikerin von Podemos wegen Vorteilsnahme ausgeschlossen


Abgezockt

Elvira García, die als Abgeordnete für Podemos im Senat sitzt, wurde aus der Partei ausgeschlossen. Sie weigert sich jedoch, ihr Mandat abzugeben. Die 45-Jährige hat eine interessante menschliche und politische Geschichte. Trotz ihres Abgeordnetengehalts von 5.600 Euro monatlich wohnt sie in einer Sozialwohnung der baskischen Regierung für eine Monatsmiete von 160 Euro. Darüber hinaus ist sie mit sage und schreibe 22 Monatszahlungen im Rückstand. Etwas Unverständliches und absolut Tödliches in einem öffentlichen Amt. Ein Sprecher ihrer Partei in Vitoria, ihrer Heimatstadt, erklärte dieses Verhalten von „Veruka“, wie sie dort genannt wird, als eine Mischung von Unwissenheit, Opportunismus und Realitätsverlust. „Sie kam aus der Arbeitslosigkeit, sie ist alleinerziehend mit zwei minderjährigen Kindern und musste mit 10.500 Euro jährlich auskommen“. „Veruka“ hat jegliche Stellungnahme abgelehnt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen