Nur 48 Stunden nachdem er den dritten Michelin-Stern erhalten hat, erhöhte „El Cenador de Amós“ die Preise


Safe Cruz mit dem internationalen Direktor des Gourmetführers Michelin, Gwendal Poullenec. Fotos: EFE

Explodierte Preise

Jesús Sánchez, Chef des Sternerestaurants El Cenador de Amós in Villaverde de Pontones in Kantabrien, gehört seit wenigen Tagen zum erlauchten Kreis der Dreisterneköche. Stets hatte er erklärt, ein weiterer Stern werde ihn nicht dazu verleiten, die Preise in seinem Restaurant zu erhöhen. Doch bereits nach 48 Stunden war die Speisekarte „korrigiert“ worden – um mehr als 12 Prozent, haben Kritiker ausgerechnet. Der Preis für das Menü „Memoria“ erhöhte sich von 89 auf 109 Euro, „Esencia“ von 120 auf 137 Euro und „Experencia“ verteuerte sich um 10 Euro von 157 auf 167 Euro; die Menüpreise verstehen sich natürlich ohne Getränke

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: