Michael Douglas senkte den Preis für sein Anwesen auf Mallorca um 10 Mio. Euro


Schnäppchenpreis

Hollywoodstar Michael Douglas versucht seit zwei Jahren, sein Anwesen auf Mallorca zu verkaufen. Seine Preisvorstellung: fünfzig Millionen Euro. Jetzt teilte die Agentur Sothebys, die mit dem Verkauf beauftragt ist, mit, die „Finca“ sei jetzt wesentlich günstiger zu bekommen, ihr Kunde habe den Preis um zehn Millionen gesenkt und sei jetzt mit vierzig Millionen Euro zufrieden. Das Anwesen im italienischen Stil wurde vom Großherzog Lluis Salvador für seine Geliebte Catalina Homar erbaut und umfasst dreißig Hektar in Küstenlage mit einem herrlichen Blick auf das Mittelmeer. Es besteht aus sieben Gebäuden mit mehreren Apartments, zehn Schlafzimmern, Gärten, Schwimmbad, einem Schiffsanleger, Obst- und Weingärten sowie einer Bodega. Der Hollywoodstar hatte das Anwesen 1989 für vier Millionen Dollar erworben. Als er sich im Jahr 2000 von Diandra Lucker scheiden ließ, hatte sich das Paar darauf geeinigt, dass sich jeder von ihnen sechs Monate im Jahr dort aufhalten konnte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen