Königin Sofía feierte achtzigsten Geburtstag


Königin Sofía bei der Verleihung des Premio de Poesía Iberoamericana an den venezolanischen Dichter Rafael Cárdenas am 23. Oktober in Salamanca Foto: EFE

Königin der Herzen

Im Gegensatz zum emeritierten König Juan Carlos nimmt Königin Sofía nach wie vor offizielle Termine wahr. Unangenehme Zwischenfälle, wie die Veröffentlichungen von (Prinzessin) Corinna Larsen, der ehemaligen Freundin des Königs, sowie öffentliche „Meinungsverschiedenheiten“ mit ihrer Schwiegertochter und Nachfolgerin, haben Königin Sofía noch beliebter bei den Bürgern gemacht. „Sie ist ein Mensch, der an den Widerständen gewachsen ist“, beschreibt ein Sprecher des Hofes das Leben der Königin. Vor einigen Tagen verlieh sie im Madrider Teatro Real den diesjährigen Kunstpreis. Die bekannte Schauspielerin Angela Molina dankte ihr öffentlich für ihre Bemühungen um die Kultur in den vergangenen vierzig Jahren, und gratulierte auch zum Geburtstag. Das Publikum spendete ihr minutenlangen Beifall. Am 2. November fand sich die gesamte Familie zu ihrer großen Überraschung zur Geburtstagsfeier ein.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: