Knastwechsel


Oriol Junqueras (l.) im August 2017 vor seiner Verhaftung mit Carles Puigdemont. Foto: EFE

Ex-Vizepräsident und Separatistenführer Oriol Junqueras will in ein Gefängnis in Katalonien verlegt werden

Oriol Junqueras, Führer der Separatistenpartei ERC, zurzeit in Madrid in Untersuchungshaft, hat beantragt, in ein Gefängnis in Katalonien verlegt zu werden, falls der Richter am Obersten Gerichtshof, Pablo Llarena, seinen Antrag auf Freilassung ablehnen sollte. Junqueras, der bei den Regionalwahlen eine beachtliche Zahl von Wählerstimmen erreichte, will die Möglichkeit haben, an den Sitzungen des Parlaments teilzunehmen, wenn er weiterhin in Haft bleiben muss.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: