Kanarische Ex-Politikerin berichtet von sexuellem und politischem Missbrauch


Dulce Xerach ließ mit ihrer Äußerung auf Twitter Raum für Vermutungen. Foto: TWITTER

Me Too

Dulce Xerach, vor Jahren Spitzenpolitikerin der Coalición Canaria (CC), Ressortleiterin für Kultur im Cabildo von Teneriffa, Vize-Chefin des Kulturressorts der kanarischen Regierung und Parlamentarierin, neben anderen öffentlichen Ämtern, ist jetzt mit einer schockierenden Äußerung an die Öffentlichkeit gegangen, die von den regionalen Zeitungen kommentiert wird. In ihrem Twitter-Account berichtet sie, dass sie 1991 durch einen bekannten Politiker, der auch heute noch sehr einflussreich sei, sexueller und politischer Gewalt ausgesetzt war. Sie könne seinen Namen nicht nennen, denn er würde ihr sämtliche Türen zuschlagen, wie er es getan hat als sie nein sagte. Dulce Xerach, die in der Vergangenheit vor allem auf kulturellem Gebiet sehr aktiv war, erscheint seit Jahren kaum noch in der Öffentlichkeit.




Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: