Familientreffen im kleinen Kreis

König Juan Carlos wurde von Familienmitgliedern in Abu Dhabi besucht. Foto: EFE

König Juan Carlos wurde von Familienmitgliedern in Abu Dhabi besucht. Foto: EFE

Seine beiden Töchter mit einigen seiner Enkelkinder besuchten den Altkönig in Abu Dhabi

Abu Dhabi – Während der Osterfeiertage haben die Infantinnen Elena und Cristina, gemeinsam mit ihren Söhnen und Töchtern, ihren Vater Juan Carlos in seiner Residenz in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten besucht. Es ist der erste Besuch, den der emeritierte König dort empfängt, seit er am 5. März offiziell mitgeteilt hatte, er werde weiterhin in der Stadt seinen Wohnsitz behalten, selbst nachdem der Generalstaatsanwalt die drei Untersuchungen zu den Akten gelegt hatte, die noch gegen ihn liefen. Auf einem Privatfoto, das der Nachrichtenagentur Europa Press übermittelt wurde, erscheint König Juan Carlos mit seinen Töchtern Elena und Cristina, seinen Enkeln Juan, Miguel und Pablo Urdangarin, sowie mit den Enkelinnen Irene Urdangarin und Victoria Federica Marichalar. Der 84-jährige Juan Carlos de Borbón verließ Spanien im August 2020 „…angesichts der öffentlichen Empörung, Folge gewisser Ereignisse, die aus meinem vergangenen Privatleben bekannt wurden“, wie er aus seinem Umfeld verlauten ließ. Dabei ging es insbesondere um Bankkonten in bekannten Steuerparadiesen. Seither lebt er im freiwilligen Exil in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen