Ex-Justizminister Rafael Catalá unterzeichnete den Fortbestand des Fürstentitels Franco


Letzte Amtshandlung

Während im Kongress über den Misstrauensantrag gegen Rajoy und den Sturz seiner Regierung diskutiert wurde, beging der noch amtierende Justizminister in aller Eile eine sehr umstrittene Amtshandlung. Statt der Debatte zu folgen, unterzeichnete er das Dokument, mit dem Carmen Martínez-Bordiú, der Enkelin Francos, der Fürstentitel „Duque de Franco con Grandeza de España“ übertragen wird, den ihre im Dezember verstorbene Mutter innehatte. Sobald die Veröffentlichung im Offiziellen Staatsanzeiger erfolgt ist, darf sich die Enkelin Fürstin von Franco nennen. Erst im März dieses Jahres hatte sie den Antrag auf das Erbe des Titels gestellt, und zahlreiche Verbände aber auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sprachen sich dagegen aus. Augenblicklich läuft auch eine Unterschriftenaktion. Im April hatte die sozialistische Parlamentsfraktion den Minister aufgefordert, König Felipe um Annullierung dieses und mehrerer anderer Ehrentitel zu bitten. Denn nur der König hat die Autorität, diese abzuschaffen. Doch nun hat der PP-Minister schnell noch Nägel mit Köpfen gemacht.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: