Die Regionalpräsidentin von Madrid wettert gegen die Exhumierung


Isabel Ayuso (li.) bei einem offiziellen Akt zum Nationalfeiertag am 12. Oktober. Foto: efe

Bürgerkriegsszenario

Die Ermahnung ihres Parteichefs Pablo Casado, während des derzeitigen Wahlkampfes Zurückhaltung zu üben und heikle Themen zu vermeiden, scheint Isabel Ayuso (PP) nicht zu kümmern. Die Regierungspräsidentin der Region Madrid hat die Exhumierung Francos mit Worten kritisiert, die spanienweit für Empörung gesorgt haben. „Was wird der nächste Schritt sein? Die Entfernung des Kreuzes oder des gesamten „Valle“? Werden die Kirchen brennen wie 1936? Sánchez versucht, dass Franco ihm aus seinem Desaster hilft“.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: