Die Kandidatin der PSOE für das Amt des Bürgermeisters wirft Amtsinhaber Bermúdez Angst vor der Debatte vor


Patricia Hernández (PSOE), hier bei einer Wahlkampfveranstaltung am 16. Mai, wünscht sich eine öffentliche Debatte mit dem amtierenden Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife. Foto: efe

Debatte verweigert

Patricia Hernández, die Kandidatin der PSOE für das Bürgermeisteramt von Santa Cruz, hat den derzeitigen Amtsinhaber, José Manuel Bermúdez, bislang vergeblich zu einer öffentlichen Debatte herausgefordert. Es gehe ihr nicht um die Debatte an sich, sondern um den Respekt vor dem Recht der Bürger auf eine Debatte zwischen den wichtigsten Kandidaten. Bermúdez habe Angst davor, dass ihm der Spiegel mit den zahlreichen Unterlassungen während seiner Amtszeit vorgehalten werde. Beim bevorstehenden Besuch von Präsident Pedro Sánchez will sie diesen in Stadtteile wie Ofra führen, die von den Stadtvätern vollständig vernachlässigt wurden.

Package offer

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: