Die Infantinnen Leonor und Sofía machen Sommerferien in den USA


Die Schwestern Leonor (l.) und Sofía mit ihrer Großmutter und den Eltern im April dieses Jahres. Foto: EFE

Internationales Sommercamp

Das spanische Königspaar wünscht, dass seine beiden Töchter Leonor und Sofía mit gleichaltrigen Kindern unterschiedlicher Nationalitäten zusammenleben. Deshalb verbringen die beiden Infantinnen, die 12 und 10 Jahre alt sind, einen Teil ihrer Sommerferien in einem Feriencamp in Nordamerika, wo ein kultureller Austausch mit Kindern aus verschiedenen Ländern garantiert ist. Wo genau, wurde nicht bekannt. Bis Ende Juli werden die beiden Königstöchter in den USA bleiben, verlautete aus dem Königshaus. König Felipe hat auch im Ausland studiert. 1984 war er ein Jahr lang in der Universität von Toronto eingeschrieben, und von 1993 bis 1995 machte er einen Master in Georgetown.





Wochenblatt

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: