Die Bürgermeisterin von Santa Cruz bat für den Wassereinbruch im Sportpalast um Entschuldigung


Patricia Hernández, Bürgermeisterin von Santa Cruz de Tenerife. Foto: ayto sc de tenerife

Entschuldigung

Am letzten Oktoberwochenende waren im Sportpalast Ana Bautista in Santa Cruz die Spanischen Meisterschaften der rhythmischen Gymnastik angesetzt, doch das schwere Unwetter hatte die Sportanlage unter Wasser gesetzt. Um ihren Töchtern die Durchführung der Veranstaltung trotzdem zu ermöglichen, hatten Eltern und Familienangehörige stundenlang Wasser geschöpft und geputzt. Bürgermeisterin Patricia Hernández erschien mit Elena Mateo, der Stadtverordneten für Sport, persönlich vor Ort und dankte für den Einsatz der Familien, damit die Sportlerinnen ihr Können und ihr Talent zeigen konnten. Hoch und heilig versprach sie, dass Ähnliches nicht mehr passieren werde, denn die Stadt werde die Sportanlage schnellstens verbessern lassen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: