Der Jugendliche, der 2015 auf Rajoy einschlug, hat jetzt einen Politiker von VOX verprügelt


Mariano Rajoy. Foto: EFE

Wiederholungstäter

Andrés V.F., der Jugendliche, der 2015 zu trauriger Berühmtheit gelangte, weil er dem damaligen Regierungschef bei einem öffentlichen Auftritt einen Faustschlag versetzt hatte, ist wieder „rückfällig“ geworden. Nachdem er nach zweijähriger Jugendstrafe auf freiem Fuß war, hat er erneut einen Politiker angegriffen, und dem Präsidenten von VOX im galicischen Pontevedra ins Gesicht geschlagen. Juan Manuel Rosales hatte vor der Markthalle der Stadt Propaganda seiner Partei verteilt. Zunächst hatte Andrés V.F., genannt Capi, heute 20 Jahre alt, versucht, die Werbeaktion mit Knallfröschen zu verhindern und Rosales die Flyer zu entreißen. Als das nicht gelang, schlug er zu. Capi, der der Coordinadora Antifascista angehört, wird wohl nicht mehr mit einer Jugendstrafe davonkommen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: