Der Abgeordnete Marcos de Quinto besitzt ein Vermögen von 47,7 Millionen Euro


Foto: Pixabay

Vermögenserklärungen

De Quinto, Parlamentarier für Ciudadanos im Madrider Parlament und ehemaliger Vizepräsident von Coca-Cola, ist der reichste unter den Volksvertretern. Erst vor wenigen Tagen hatte er die vorgeschriebene Vermögenserklärung bei der Parlamentsverwaltung eingereicht, die alle neuen Abgeordneten vorlegen müssen. Danach verfügt er über 47,7 Millionen Euro in Form von Bankguthaben, Fonds und Aktien. Hinzu kommen acht Immobilien, die sich in Spanien, Portugal und in den USA befinden. 5,1 Millionen Euro betrugen seine Bezüge als Direktor von Coca-Cola, weit entfernt von den Abgeordneten­bezügen in Höhe von 2.981 Euro monatlich, die er jetzt erhält. Weitere Nebeneinnahmen erzielt er durch Vorträge, Zinsen, Dividenden und Vermietungen

 

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: