Cristiano Ronaldo ist als weiterer Partner in das Restaurantunternehmen Tatel eingetreten


Ronaldo mit den Unternehmern Abel Matutes und Manuel Campos (r.) diesen Sommer auf Ibiza. Foto: efe

Geschäftspartner

„CR 7“, der Fußballstar Cristiano Ronaldo ist in den letzten Wochen ständig in den Schlagzeilen, und nicht immer sind es positive Meldungen. Jetzt allerdings ist er eine neue Geschäftsbeziehung eingegangen und als weiterer Partner in das Restaurantunternehmen Tatel eingetreten, das Tennisstar Rafael Nadal, Basketballer Pau Gasol und Enrique Iglesias, Pop-Sänger und Sohn von Julio Iglesias, vor einigen Monaten gegründet haben. In einem Tweet machte Cristiano Ronaldo seine neue Partnerschaft mit den Worten bekannt: „Ich bin glücklich, Teil der Familie Tatel Restaurants zu sein – das beste Team“. Tatel unterhält inzwischen Restaurants in Miami, Madrid und Ibiza. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich der Kicker in ein wirtschaftliches Abenteuer begibt. Er verfügt über eigene Labels für Unterwäsche, Parfüm und Schuhe. Auch ist er an der Hotelkette „Pestana CR7“ mit Hotels in Lissabon und auf Madeira beteiligt, die 2019 auch ein Hotel in Madrid eröffnen wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen