Avocado-Anbau auch für den Export


Kanarische Inseln – César Martín und José Díaz-Flores, Leiter des Landwirtschaftsressorts und des Kanarischen Instituts für Qualität des Lebensmittelanbaus (ICCA), hoben dieser Tage das Potenzial des Avocado-Anbaus hervor. Der größte Teil der Ernte wurde bislang auf dem lokalen Markt vertrieben, doch der Produktionsanstieg der letzten Jahre hat zu einer Steigerung der Exporte auf das Festland und in das europäische Ausland, beispielsweise nach Frankreich, geführt. Demnach hat sich die Fläche für den Avocado-Anbau auf Teneriffa seit 2008 von 270 auf 458 Hektar fast verdoppelt. Auf La Palma wird die Frucht auf 748 Hektar gezogen. Von der Grünen Insel stammen 55% der kanarischen Produktion.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen