Abgeordnete der VOX-Partei gibt Mandat zurück


Malena Contestí übte beim Verlassen der rechtspopulistischen Partei VOX scharfe Kritik. Foto: Vox Baleares

Rücktritt

In einem besonders scharf gehaltenen Schreiben hat die Rechtsanwältin Malena Contestí der Partei mitgeteilt, dass sie ihr Mandat zurückgeben und sich aus der Politik zurückziehen werde. Die fünf Monate als Abgeordnete für VOX hätten genügt, um sich von dieser politischen Gruppe zu distanzieren, teilte sie mit. VOX sei keine Partei, sondern Demagogie und Homophobie. Sie habe eine tiefe Scham darüber empfunden, sich auf einer Linie mit Opportunisten, wie dem italienischen Ex-Minister Salvini zu sehen. In den Reihen der Partei habe sie zahlreiche Skandale erlebt, die nicht verfolgt, sondern vielmehr verheimlicht und sogar unterstützt würden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: