Komplettrenovierung Hotel La Chiripa?


Am 6. Mai des vorigen Jahres berichtete das Wochenblatt ausführlich über eine Pressekonferenz in Puerto de la Cruz, bei der auch der Cabildo-Präsident Carlos Alonso anwesend war. Vertreter der Lindner-Gruppe stellten  „ihr Projekt für die komplette Renovierung  des Hotels La Chiripa“ vor. 100 neue Arbeitsplätze sollten geschaffen werden. Das Genehmigungsverfahren sei „sehr weit fortgeschritten, und es fehlten nur noch wenige Papiere, die in Kürze vorliegen würden“. Mit der Eröffnung des neuen Hotels „7 Pines“ könne nach 12-15 Monaten Bautätigkeit Ende 2016 gerechnet werden, hieß es.

Offensichtlich hat sich in dieser Angelegenheit aber überhaupt nichts getan – zumindest steht der Chiripa-Komplex immer noch in seiner alten Verfassung unberührt da, gammelt so vor sich hin, und hier und da bröckelt immer mehr Putz ab – von Renovierungsarbeiten keine Spur.

Ist aus dem mit Pomp und Gloria verkündeten Projekt nichts geworden, oder wiehert da immer noch der Amtsschimmel? Vielleicht weiß das Wochenblatt Näheres?

Ralf Becher

Wir haben uns diesbezüglich mit der Lindner Investment Management GmbH in Verbindung gesetzt und um eine Stellungnahme gebeten. Die letzten Informationen, die wir im Juni erhielten, begründeten die Verzögerung des Projektes mit noch ausstehenden Lizenzen und Absprachen mit der Gemeinde, die leider mehr Zeit in Anspruche nehmen als geplant.

Wir hoffen auf eine Stellungnahme der Maketingabteilung von Lindner Investment und werden diese gerne im Wochenblatt veröffentlichen.

d. Red.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen