Italienische Leidenschaft in Santa Cruz


Vom 1. bis 3. Februar findet die erste Ausgabe von „Ven a Santa Cruz“ statt

Teneriffa – „Ven a Santa Cruz“ heißt „Komm nach Santa Cruz“ und genau das bezweckt die Stadt mit diesem seit sechs Jahren erfolgreichen Konzept. Jedes Mal wenn es heißt „Ven  a Santa Cruz“ erwartet Besucher der Hauptstadt ein Wochenende voller Unterhaltung, an dem die Geschäfte der Stadt zum Einkaufen geöffnet sind. Ziel der Aktion ist schließlich die Förderung des Konsums.

Bürgermeister José Manuel Bermúdez erklärte, dass die Hauptstadt am 1., 2. und 3. Februar mit einem umfangreichen Programm auf ein möglichst zahlreiches Publikum wartet, wobei diesmal Italien im Mittelpunkt steht. In der Gemeinde seien rund 2.100 italienische Staatsbürger gemeldet, sagte Bermúdez, und dies sei doch eine nette Hommage an dieses recht große Kollektiv. Unter dem Motto „Passione Italia“ erwarten auf dem Platz Alameda del Duque de Santa Elena bei der Plaza de España Klänge und Gastronomie Italiens. An Foodtrucks und anderen Ständen mit Spezialitäten aus Italia, kann am Freitag von 17.00 bis 00.00 Uhr, am Samstag von 10.00 bis 00.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr geschlemmt werden. Dazu gibt es Livemusik und ein Unterhaltungsangebot für Kinder. Auf der Plaza de España werden rund 30 Kunsthandwerker aus Italien ihre Produkte anbieten, und vor dem Cabildo werden Sportwagen ausgestellt.

Das dreitägige Programm von „Ven a Santa Cruz“ wird sicher auch viele der mehr als 10.000 Kreuzfahrtpassagiere zu einem Stadtbummel animieren, die an diesem Wochenende an Bord von fünf Schiffen in Santa Cruz eintreffen werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen