Gran Canaria – individuell reisen. Ein Reiseführer von Irene Börjes


© Wochenblatt

Buchtipp

Gol­de­ne Dünen und die Aus­wüch­se des Mas­sen­tou­ris­mus sind in vie­len Ka­ta­lo­gen vor­zu­fin­den. Bi­zar­re Fels­land­schaf­ten, ein­sa­me Berg­dör­fer und aben­teu­er­li­che Schluch­ten im In­sel­zen­trum wur­den von Irene Bör­jes ent­deckt.

Da­ne­ben kön­nen Sie stil­vol­le Fi­scher­knei­pen, men­schen­lee­re Strän­de und die bes­ten Sur­f­or­te ken­nen­ler­nen. Auch Bi­ke­tou­ren und Wan­de­run­gen auf alten Hir­ten­pfa­den, Tou­ren mit dem Miet­wa­gen und Bus­ver­bin­dun­gen hat die Au­to­rin für Sie ge­sam­melt.

Leseprobe: Wir wan­dern ober­halb von Te­je­da auf einem alten Maul­tier­pfad durch ein Meer von Wild­blu­men. Roter Klatsch­mohn, gelbe Dol­den und wei­ßer, duf­ten­der Gins­ter be­glei­ten un­se­ren Weg. Scha­fe waren schon vor uns da, ge­se­hen haben wir sie nicht, aber sie haben dunk­le Häuf­chen lie­gen ge­las­sen. Wäh­rend der Mit­tags­pau­se las­sen wir die Beine über einen Fel­sen in den Ab­grund bau­meln und schau­en in eine Schlucht. Stil­le, nur ein Schwarm Ka­na­ri­en­vö­gel zwit­schert im Man­del­baum neben uns. Doch halt, was pol­tert da? St­ein­schlag ist es nicht, son­dern ein Esel samt Rei­ter. Das von Sonne und Wind ge­gerb­te Ge­sicht des Man­nes ver­zieht sich zu Tau­send Fält­chen. Er freut sich ge­nau­so wie wir über die Be­geg­nung. Die bei­den kom­men vom Kräut­er­sam­meln für die Käl­ber, die noch im Stall blei­ben müs­sen. Wir wan­dern un­ter­halb von Ar­ten­ara auf einem an­de­ren Maul­tier­pfad und ju­beln vor Freu­de über die herr­li­che Sicht auf Te­ne­rif­fa.

Kaum eine Insel ver­steckt ihre schö­nen Land­schaf­ten so ge­schickt hin­ter zwei­fel­los auch sehr schö­nen Strän­den. Kräut­er­sam­meln­de Esel und Rei­ter kann ich Wan­de­rern nicht ver­spre­chen, aber dass die herr­li­che Natur auch Sie über­ra­schen und be­geis­tern wird.

Über die Autorin:

Die Ham­bur­ge­rin Irene Börjes (Jahr­gang 1948) zog es schon 1988 auf die Ka­na­ren­in­sel La Palma. Als Stu­di­en- und Wan­der­rei­se­lei­te­rin sam­mel­te sie so ­viel Wis­sen und Er­fah­rung, dass sie schon bald ihre Ne­ben­be­schäf­ti­gung als Rei­se­jour­na­lis­tin zum Beruf ma­chen konn­te. Sie hat seit­her zahl­rei­che Bü­cher ver­öf­fent­licht, dar­un­ter auch einen Ur­laubs­kri­mi.

Reiseführer – Gran Canaria

Autorin: Irene Börjes

Michael Müller Verlag 

304 Seiten & herausnehmbare  

Karte (1:100.000) 

7. Auflage 2016, farbig, 

Preis: 17,90 Euro (D),

18,40 Euro (A), 26,90 CHF,

ISBN 978-3-95654-202-2




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.