Das Sinfonie-Orchester von Teneriffa erstmals ohne Chefdirigent


© EFE

Sparmaßnahmen

Das Cabildo von Teneriffa hat offenbar weitere Sparmaßnahmen getroffen, die dieses Mal den Kultursektor betreffen.

Der Vertrag des Chefdirigenten des Sinfonie-Orchesters von Teneriffa, Michal Nesterowicz, der in diesen Tagen ausläuft, wird nicht verlängert. So wird das Orchester erstmalig ohne eigenen musikalischen Leiter sein. Die siebzehn Konzerte, welche für die Wintersaison 2016-2017 auf dem Programm stehen, sollen von Gastdirigenten geleitet werden. Einer davon wird der scheidende Michal Nesterowicz sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.