Zweiter Platz bei Korruptionsanklagen


Kanarische Inseln – Die autonome Region der Kanaren geht offenbar konsequenter gegen Vetternwirtschaft und Bestechung vor als viele andere spanische Regionen, denn sie liegt an zweiter Stelle, was die Zahl der Angeklagten wegen Korruption angeht. Insgesamt 61 Personen müssen sich zurzeit vor Gericht wegen Bestechlichkeit verantworten. Ebenso viele sind es in Andalusien. Die Balearen liegen mit 97 Angeklagten vorn. In Cantabrien und Navarra gibt es dagegen keine einzige Korruptionsanklage. Insgesamt sitzen in Spanien 87 Personen wegen Bestechung im Gefängnis, entweder in Untersuchungshaft oder zur Verbüßung einer bereits verhängten Strafe.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen