Zwei verendete Wale angespült


An dem toten Finnwal wurde zur Untersuchung der Todesursache eine Nekropsie durchgeführt. Foto: Cab fuerteventura

Fuerteventura – Anfang April wurde ein 11,5 m langer Finnwal im Gebiet von La Punta de Jandía (Pájara) angespült. Die Angestellten des Umweltressorts konnten nur noch den Tod des Tieres feststellen. Wenige Tage später wrude ein 9 m langer, 10 t schwerer ebenfalls verendeter Pottwal im Küstengebiet von La Bajita (Villa de Mazo) auf La Palma entdeckt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: