Zwei Urlauber ertrunken


© MPP

Bei Badeunfällen starben ein Deutscher auf Teneriffa und eine Französin auf Lanzarote

Der deutsche Urlauber Thilo B. ist an der Playa El Pozo neben dem Bollullo-Strand tödlich verunglückt. Der 50-Jährige, der erst am Tag zuvor in Puerto de la Cruz angekommen war, hatte sich vermutlich beim Baden zu weit vom Ufer entfernt und ist von einer Strömung hinausgezogen worden.

Erst Stunden später wurde der leblose Körper nahe dem Martiánez-Strand im Wasser treibend entdeckt und geborgen.

Ein weiterer tragischer Badeunfall ereignete sich auf Lanzarote, wo eine französische Touristin am Strand Los Pocillos bei Puerto del Carmen von Rettungsschwimmern aus dem Wasser geborgen wurde. Anhaltende Bemühungen, die 63-Jährige wiederzubeleben, blieben ohne Erfolg.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.