Zucchero kommt vorerst nicht


Konzerttermine auf Teneriffa und Gran Canaria verschoben

Der italienische Rockmusiker Zucchero hat seine Konzerttermine auf den Kanaren vorerst verschoben. Kaum waren die Karten für die im April vorgesehenen Konzerte auf Teneriffa und Gran Canaria in den Verkauf gegangen, gab das Management aufgrund von gesundheitlichen Problemen des Künstlers Änderungen im Konzertkalender bekannt.

Betroffen sind die im Rahmen der „All the Best“-Tournee geplanten Auftritte in Barcelona, Toulouse, Teneriffa und Gran Canaria.

„Obwohl es sich um keine schwere Erkankung handele, erfordere der Gesundheitszustand des Musikers dennoch eine Behandlung, weshalb die ersten Konzerte der Tournee 2008 verschoben werden müssen“, heißt es in einer Pressemitteilung des kanarischen Konzertveranstalters Rider Producciones. Die neuen Konzertdaten werden, sobald sie feststehen bekannt gegeben. Vermutlich wird Zucchero aber erst im Juli auf die Kanaren kommen.

Wer schon Karten gekauft hat, kann sich den Betrag über denselben Kartenvorverkauf wieder auszahlen lassen oder die Karten bis zu dem neuen Konzerttermin aufbewaren. Sie werden nach Auskunft von Rider Producciones weiter Gültigkeit haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.