Wohnheime für Minderjährige werden nicht geschlossen


Die Heime für minderjährige illegale Immigranten, die ohne erwachsene Begleitpersonen auf den Inseln eintreffen, werden trotz der niedrigen Belegung nicht schließen.

Die Heime, die lange am Rande ihrer Kapazität und zeitweise sogar überbelegt waren, sind nun halb leer. Einerseits, weil der Flüchtlingsstrom sich beruhigt hat, andererseits auch, weil das Abkommen zur Unterbringung von Minderjährigen in Familien erfolgreich umgesetzt wird.

Trotzdem werden die Heime nicht geschlossen, denn es muss weiterhin mit neuen Ankünften gerechnet werden.

Für die Betreuung der Minderjährigen ist diese Entwicklung positiv, da sich die Erzieher und Lehrer durch die Verkleinerung der Gruppen besser auf die einzelnen Jugendlichen konzentrieren können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.