Wo ist Mandy Müller?


© Wochenblatt

Vermisstenmeldung

Mandy Müller ist seit gut vier Monaten spurlos verschwunden. Am Abend des 13. September 2008 hat die 18-Jährige die elterliche Wohnung in Nienburg, Deutschland, verlassen. In der Nacht zum 14. September 08 verliert sich ihre Spur im Bereich Celle. Seitdem gibt es von der jungen Frau kein Lebenszeichen mehr.

Die Polizei Nienburg kann weder ein freiwilliges Verschwinden noch das Vorliegen einer Straftat ausschließen und hat sich in dem Vermisstenfall an die Öffentlichkeit gewandt und um Mithilfe gebeten. Leider ohne Erfolg.

Das Wochenblatt erreichte die Vermisstenanzeige mit der Bitte um Veröffentlichung, da laut Polizei die Spur der Chat-Bekanntschaften von Mandy auch auf die Kanarischen Inseln führt.

Hinweise gesucht

Wer hat die 18-Jährige Mandy Müller gesehen oder kann Angaben zum Aufenthaltsort der Nienburgerin geben? Mandy Müller ist ca 1,60 m groß, schlanke auffällige Erscheinung, hat Sommersprossen sowie schwarze lockige Haare.

Hinweise bitte an Handy +34 (0)171 3 784 524 oder +34 (0)177 1 871 824

Es ist eine Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.