„Weiße Blattlaus“ breitet sich in Santa Cruz’ Innenstadt aus


Der als „Mosca blanca“ bekannte und gefürchtete Pflanzenschädling breitet sich in Santa Cruz de La Palma aus. Die Gemeinde kämpft mit allen Mitteln gegen die Plage an.

Stark betroffene Bäume werden gefällt, weniger stark verseuchte Bäume und Pflanzen einmal pro Woche mit einer Lösung aus Wasser und kaliumhaltiger Seife abgespritzt. 

Seit 2012 kämpft La Palmas Hauptstadt gegen die „Weiße Blattlaus“ an, die trotz aller Maßnahmen hartnäckig immer wiederkehrt. 

Die Insekten saugen den Pflanzensaft aus den Blättern und nehmen den Pflanzen die Lebenskraft. Die durch die Läuse verursachte weiße Schicht auf den Blättern verhindert die Fotosynthese und bildet einen hervorragenden Nährboden für Pilze.

Die Plage ist seit vielen Jahren auf allen Kanarischen Inseln vorhanden und äußerst schwer auszurotten. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.