Weihnachten ist „on“


Foto: Ayto. santa cruz de tenerife

Teneriffa – Allerorts auf den Kanaren wurde spätestens zum 1. Advent die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Teneriffas Hauptstadt ist schon seit dem 23. November im „Weihnachtsmodus“, und zwar mit 2,5 Millionen LED-Lämpchen. Bürgermeister José Manuel Bermúdez und die kanarische Sängerin Laura Low drückten den symbolischen Einschaltknopf für die stimmungsvolle Beleuchtung der Stadt. 105 Straßen und Plätze der Stadt strahlen jetzt jeden Abend im Lichterglanz. Neu ist in diesem Jahr ein 90 Meter langer „Lichtertunnel“ mit 120.000 LED-Birnchen an der Plaza del Príncipe.

Auch in La Laguna wurde am 23. November die Weihnachtsbeleuchtung angeschaltet. Mit rund 2.200 Elementen und einem riesigen Weihnachtsbaum bei der Kathedrale sowie zahlreichen Kastanien-Röstständen, ist die Vorweihnachtszeit in La Laguna stets sehr stimmungsvoll.

Programm

Für die Advents- und Weihnachtszeit haben alle größere Gemeinden der Inseln Festprogramme zusammengestellt mit Konzerten, weihnachtlichen Märkten, Krippenausstellungen und Veranstaltungen für Kinder.

Was wann und wo in jeder Gemeinde stattfindet, ist in den „Programas de Navidad“ abgedruckt. Die Veranstaltungsprogramme, meist in Form kleiner Hefte oder Flyer, liegen in Geschäften aus oder sind im Rathaus erhältlich.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: