Weihnachten der Windjammer


© DSST

Großsegler-Treffen auf La Palma und Fuerteventura

Vom 24. bis 26. Dezember treffen sich im Hafen von Santa Cruz de La Palma zum 17. Mal große Segelschiffe, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Dank der Organisation von Conny Spelbrink von der Eventfirma Active Connect konnten vier Schiffe für dieses längst zur Tradition gewordene Großseglertreffen gewonnen werden. Das deutsche Segelschulschiff „Alexander von Humboldt II“ der Deutschen Stiftung Sail Training, die Brigg „Roald Amundsen“ – ebenfalls ein deutsches Segelschulschiff, das britische Segelschulschiff „Tenacious“, das speziell für den Betrieb mit körperlich behinderten Menschen entworfen wurde, und die Brigantine „Jean de la Lune“ werden vom 24. bis 26. Dezember in Santa Cruz de La Palma vor Anker gehen.

La Palma/Fuerteventura – Voraussichtlich werden die Schiffe im Laufe des Tages am 24. Dezember einlaufen. Am 25. Dezember wird dann auf dem Hafengelände ein großer Weihnachtsmarkt mit über 100 Ständen eröffnet, der zwischen 9.00 und 18.00 Uhr stattfinden wird. Für die Besatzungen der Großsegler gibt es einen Ausflug in den Nationalpark Caldera de Taburiente.

Open Ship

Zwischen 10.00 und 13.00 Uhr und 16.30 und 18.00 Uhr sind Besucher herzlich eingeladen, die Segelschiffe zu besichtigten. Zu den Open Ship-Zeiten empfangen die Besatzungen Gäste, zeigen ihnen das Schiff und geben Auskunft zu Törnplan etc.

Teil des Programms und jedes Jahr ein Highlight ist auch die Oldtimer-Ausstellung am Hafen, die um 11.00 Uhr beginnt.

Um 11.30 Uhr werden Tauben als Friedenssymbol freigelassen.

Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr können Jugendliche an Bord der „Roald Amundsen“ lernen, wie man Seemannsknoten knüpft.

Um 16.00 Uhr findet ein Ruderwettkampf der Schiffsbesatzungen statt, und ab 17.00 Uhr wird zu Discomusik von DJ Thomas getanzt.

Musikalisch stehen außerdem um 10.00 Uhr und um 13.00 Uhr ein Harfenrecital von Angelika Profeta und um 11.00 Uhr moderne Klänge mit dem Duo Manu & Elías auf dem Programm. (*)

Am zweiten Weihnachtsfeiertag heißt es dann Abschied nehmen, denn dann werden die schmucken Segelschiffe Santa Cruz de La Palma auch schon wieder verlassen. Die „Alexander von Humboldt II“ wird bis Jahresende noch kleinere Törns von Las Palmas de Gran Canaria aus durchführen, und im neuen Jahr Richtung Kapverdische Inseln segeln. Danach stehen bis Anfang März weitere Kanarentörns auf dem Plan. Erst am 17. März verlässt die „Alex II“ ihr Winterquartier Kanaren mit Kurs auf Portugal. Weitere Infos gibt es auf www.alex-2.de

Auch das Segelschulschiff „Roald Amundsen“ hält dem kanarischen Segelrevier die Treue und ist nicht nur beim Großsegler-Weihnachtstreffen auf La Palma dabei, sondern führt auch wieder den traditionellen Weihnachts- und Silvester-Törn vom 20. Dezember bis 1. Januar zwischen Las Palmas de Gran Canaria und Santa Cruz de Tenerife durch. Danach stehen bis zum 12. Februar einige Kurzreisen zwischen den westlichen Kanaren-Inseln auf dem Törnplan.

Am 14. Februar 2015 sticht die Brigg „Roald Amundsen“ dann mit neuer Crew Richtung Madeira in See, um Anfang März Ponta Delgada anzulaufen. Danach geht es dann weiter über die Azoren und Süd-England in Richtung Heimat nach Deutschland. 

 (*) Programmänderungen sind (wetterbedingt) vorbehalten.

Dreikönigsfest in Gran Tarajal

Nach dem Jahreswechsel werden sich drei der Großsegler im Hafen von Gran Tarajal auf Fuerteventura erneut treffen. Das Treffen wurde vom Cabildo der Insel in Zusammenarbeit mit Conny Spelbrink organisiert.

Die „Alexander von Humboldt II“, die Roald Amund-sen und die „Tenacious“ sollen planmäßig am 4. Januar im Hafen von Gran Tarajal begrüßt werden. Bis 6. Januar werden dann im Hafenbereich unter anderem ein Kunsthandwerksmarkt und diverse musikalische Auftritte für Unterhaltung sorgen. Es ist auch vorgesehen, dass die Schiffe besichtigt werden können.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.