Volksfest in Garachico


Garachico feiert die Romería de San Roque. Foto: Ayto Garachico

Der Festzug der „Romería de San Roque“ startet nach 14 Uhr an der Plaza Ramón Arocha und erreicht gegen 18 Uhr die Ermita de San Roque

Teneriffa – Rund 15.000 Besucher werden heute in Garachico zum festlichen Umzug der Romería de San Roque erwartet. Vierzig Festwagen, zum Teil von Ochsen gezogen, und ein gutes Dutzend Folkloregruppen und Musikkapellen bilden den traditionellen Festzug. 

Garachico feiert die Romería de San Roque. Foto: Ayto Garachico

Morgens schon haben Pilger die Messe gefeiert und dann das Bildnis von San Roque de Montpellier, des Schutzheiligen von Garachico, zur Pfarrei Santa Ana getragen. Nach der Hauptmesse um 11:30 Uhr wird das Heiligenbild zur Plaza Ramón Arocha gebracht, wo es, ungefähr ab 14:00 Uhr, in einem festlichen Zug durch die Calle Pérez Zamora, die Plaza Juan González de la Torre, die Calle Esteban de Ponte bis zur Calle San Roque getragen wird, um dann gegen 18.00 Uhr an der Ermita de San Roque anzukommen, wo der Heilige in seine Kapelle zurückkehrt. 

An dem Umzug nehmen Folkloregruppen und Musikkapellen teil, die aus anderen Gemeinden und sogar von den Nachbarinseln angereist kommen. 

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen