Versöhnung auf Walisch


Foto: loro parque

Teneriffa – Eine Studie, die mit den Orcas des Loro Parque durchgeführt wurde und deren Ergebnis in der wissenschaftlichen Zeitschrift „Zoo Biology“ veröffentlicht wurde, beschreibt erstmals das Verhalten von Schwertwalen bei der Versöhnung nach einem sozialen Konflikt.

Die Wissenschaftler haben dazu das Sozialverhalten der Orcas im Loro Parque eingehend untersucht und ihre Neigung zu Versöhnungsprozessen nach Konfliktsituationen, die jedoch nur äußerst selten vorkommen.

Im Rahmen der beobachteten Verhaltensmuster wurde unter anderem ein „zartes Beißen der Zunge“ beobachtet. Die Tiere zwicken sich dabei gegeneinander vorsichtig mit den Zähnen in die Zunge. Dabei wurde auch beobachtet, dass zwei Orcas eine besondere Zuneigung zueinander zeigten.

Die Untersuchung des Sozialverhaltens der Orcas trägt zu einem besseren Verständnis der in Menschenobhut lebenden Meeressäuger bei. Der Loro Parque sieht sich mit der Beteiligung an dieser Studie in seiner Rolle als Plattform zur Untersuchung und Vertiefung der Kenntnisse über verschiedene Tierarten bestätigt und engagiert sich für den Forschungsfortschritt zum Schutz mariner Ökosysteme.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen