Verschönerung der Innenstadt wird fortgesetzt


Projekt zur Neugestaltung der Calle San Juan Richtung Hafen. Foto: ayuntamiento Puerto de la cruz

Die Arbeiten konzentrieren sich auf die Straßen San Juan, Las Damas, Iriarte und die Plaza Concejil

Teneriffa – Am 3. September wurde eine neue Phase der Erneuerung von Puerto de la Cruz´Innenstadt und Fußgängerzone aufgenommen. In den nächsten zwölf Monaten werden die Straßen San Juan, Las Damas, Iriarte und der Concejil-Platz verschönert werden. Es sollen der Straßenbelag und das Stadtmobiliar erneuert und Grünzonen angelegt werden. und. Doch es wird jederzeit ein Durchgang für die Fußgänger freigehalten. Die Kosten von 2,1 Millionen Euro werden zu 80% vom Cabildo getragen.

Kurz vor Beginn der Bauarbeiten stellten Bürgermeister Lope Afonso und Baustadtrat Juan Carlos Marrero den betroffenen Einwohnern und Unternehmern das Projekt vor. Dabei erklärte Afonso, die Verbesserung dieser zentralen Straße sei nach drei Jahrzehnten nun dringend notwendig geworden. Nach der bereits erfolgten Erneuerung von San Telmo, Calle Quintana und Calle La Hoya solle nun auch diese Zone dem neuen Stadtbild angepasst werden.

Sind die Arbeiten an den drei Straßen und der Plaza abgeschlossen, will die Stadt die Modernisierung der Straßen Blanco, Luis de la Cruz und Agustín de Bethancourt angehen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: