Verlagsgruppe Prensa Ibérica übernimmt El Día


Die Tageszeitung El Día gilt laut EGM (einer Studie der Vereinigung der Kommunikations- und Medienwissenschaften) im Schnitt als die meistverkaufte Zeitung auf den Kanarischen Inseln. Sie wurde 1939 gegründet.

Die Zeitung von Verlegerin Mercedes Rodríguez steckt seit Längerem in finanziellen Schwierigkeiten

Teneriffa – Mercedes Rodríguez, die Tochter und Erbin des 2014 verstorbenen Verlegers José Rodriguez Ramírez und seit dem Tod ihres Vaters Herausgeberin und Direktorin von Grupo El Día, sowie ihre Tochter Adriana haben ihre Mehrheitsanteile an dem Unternehmen an Prensa Ibérica verkauft.

Noch im Dezember hatte die Hauptversammlung der Aktionäre von Grupo El Día, der neben der gleichnamigen Tageszeitung unter anderem auch Radio El Día und El Día TV angehören, eine Kapitalerweiterung über drei Millionen Euro beschlossen, um die Solvenz des Unternehmens zu verbessern.

Dieses hatte in den vergangenen Jahren zunehmend mit Liquiditätsschwierigkeiten zu kämpfen.

Verspätete Gehaltsauszahlung

Im vergangenen Jahr wurden monatelang die Gehälter verspätet ausgezahlt, woraufhin die Belegschaft von El Día, insbesondere die der hauseigenen Druckerei, zeitweise streikte. In den Liquiditätsschwierigkeiten des Unternehmens dürfte auch die Entscheidung von Mercedes Rodríguez begründet sein, El Día im Herbst vergangenen Jahres den Pressehäusern Prensa Ibérica und Vocento angeboten zu haben.

Die Verlagsgruppe Prensa Ibérica gab nun die Übernahme der Tageszeitung El Día bekannt. Radio El Día und El Día TV blieben bei dem Kauf außen vor.

Prensa Ibérica gibt 17 Zeitungen im Print- und Digitalformat in neun autonomen Regionen heraus. Mit anderthalb Millionen Lesern der Printausgaben (EGM) und mehr als 150.000 Exemplaren täglich (OJD) ist die Gruppe in mehreren Regionen führend, positioniert sich jedoch zunehmend auch im Internet.

Seit 1978 ist Prensa Ibérica auf den Kanarischen Inseln präsent und gibt hier die Zeitungen La Opinión und La Provincia heraus.

Joaquín Catalán, bislang Direktor von La Opinión, hat die Leitung von El Día übernommen. Mercedes Rodríguez bleibt der Zeitung als Ehrenpräsidentin erhalten.

Prensa Ibérica hat angekündigt, El Día zu modernisieren und aus den roten Zahlen zu holen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen