Umweltministerium sichert den Kanaren Unterstützung im Waldbrandschutz zu


© Moisés Pérez

La Palma erhält Sondereinheit

Das Umweltministerium will in diesem Sommer die Kanarischen Inseln entschiedener bei ihrem Kampf gegen Waldbrände unterstützen. Das jedenfalls versprach Umweltministerin Cristina Narbona Mitte Mai, als sie im Abgeordnetenkongress von einem Vertreter der Coalición Canaria diesbezüglich befragt wurde.

Madrid – Demnach soll unter anderem auf La Palma in diesem Sommer eine Sondereinheit zur Bekämpfung von Großbränden im Einsatz sein.

Diese wird aus drei Teams mit je 16 Personen bestehen, die abwechselnd im Dienst sein werden und dank der insgesamt vier Löschhubschrauber über schnelle Fortbewegungsmöglichkeiten verfügen. Teneriffa soll außerdem noch einen zusätzlichen Hubschrauber für Löscharbeiten aus der Luft erhalten.

Insgesamt lägen die für die Kanarischen Inseln vorgesehenen Investitionen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Waldbränden in diesem Jahr fünf Mal höher als 2004. Konkret ist die Rede von 3,1 Millionen Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.