Tunnel unter Padre Anchieta


Foto: fotosaereasdecanarias.com

Die TF-24 wird beim Kreisverkehr unter die Erde verlegt

Teneriffa – Bei dem Kreisverkehr Padre Anchieta in La Laguna – Anschlussstelle der Nordautobahn TF-5 und Knotenpunkt zwischen La Laguna Zentrum, Universität und Teide-Zufahrtsstraße über La Esperanza (TF-24) – handelt es sich um ein weiteres Nadelöhr im Verkehrssystem Teneriffas. Nun kündigte Ofelia Manjón, Leiterin des Ressorts für Straßen und Landschaft, an, im Laufe des Jahres werde der Bau eines Tunnels zwischen der TF-24 und der Nordautobahn in Auftrag gegeben. Dieser Tunnel soll den von La Esperanza kommenden Verkehr auf die Autobahn in Richtung Santa Cruz leiten und den Kreisverkehr entlasten. Laut Manjón müsse man sich nur noch mit der Universität von La Laguna über die Abtretung „einiger Meter“ einigen, dann könne das bereits fertige Projekt öffentlich ausgestellt und das Vergabeverfahren für den Bau des Tunnels ausgeschrieben werden. Noch in diesem Jahr solle mit den Arbeiten begonnen werden, kündigte Manjón an.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen