Treppe zum Strand Los Patos wird endlich gebaut


Im geschützten Gebiet von El Rincón liegen drei Strände: Bollullo, Los Patos (Foto) und El Ancón. Foto: Ayuntamiento la Orotava

Die Baukosten liegen bei einer halben Million Euro

Teneriffa – Vor fast sechs Jahren wurde die stark einsturzgefährdete Treppe zum Strand Los Patos an der Küste von La Orotava gesperrt. Seitdem war der bei Einheimischen äußerst beliebte, östlich von Puerto de la Cruz gelegene Strand nicht mehr zugänglich, denn ein alternativer Weg existiert nicht. Zwar gab es schon bald nach der Sperrung ein Projekt zur Errichtung einer neuen, sicheren Treppe, doch musste das Vorhaben wegen diverser Steinschläge überarbeitet werden.

Bürokratische Hürden zogen die Umsetzung zusätzlich in die Länge. Im vorigen Jahr erklärte La Orotavas Bürgermeister Francisco Linares, die Beschaffenheit des Geländes und die Komplexität des Vorhabens sowie die bürokratischen Hürden seien der Grund für die jahrelange Verzögerung.

Nun soll der Bau der neuen Treppe nach einem entsprechenden Vergabeverfahren endlich in Auftrag gegeben werden. Das Unternehmen Grupo Urvios wird für 500.000 Euro und innerhalb von sechs Monaten ab Baubeginn eine neue Treppe bauen.

Gegenüber der Zeitung El Día erklärte Stadtrat Narciso Pérez, man gehe davon aus, dass Ende Juni mit den Arbeiten begonnen werde.

Läuft alles nach Plan, könnte die Treppe Ende Dezember fertiggestellt sein. Dem Bauunternehmen wurden jedoch weitere sechs Monate für den Abschluss des komplexen Projektes eingeräumt, sodass erst im Sommer nächsten Jahres fest mit der Öffnung des Los Patos-Strandes gerechnet werden kann.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: