Transavia fliegt von München aus


Kanarische Inseln – Die Billigfluggesellschaft Transavia, die zu Air France-KLM gehört, wird in der Wintersaison 2016-2017 mit neuen Flügen von München auf die Kanarischen Inseln starten.

Jeweils zweimal wöchentlich wird Transavia Urlauber von der bayerischen Hauptstadt nach Fuerteventura (donnerstags und sonntags), Gran Canaria (mittwochs und samstags) und Teneriffa (dienstags und samstags) bringen.

„Die Kanarischen Inseln sind für unsere Gesellschaft ein sehr wichtiger Markt, und in der Wintersaison werden sich neue und flexible Reisemöglichkeiten bieten“, erklärte Hervé Kozar, Marketingleiter bei Transavia.

Zu den Flugzielen in Frankreich und Holland kommen nun die neuen Verbindungen nach München hinzu, was die Zahl der Flugverbindungen von den Kanaren auf das europäische Festland im Vergleich zum Vorjahr um 21 erhöht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen