Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von bis zu 16.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 102 vom 6. Januar 2010 sind:

Krankenhausneubauten weiter in Verzug – Regierung stellt Änderungen an den Originbalprojekten vor, die 24 Mio. Euro an Mehrkosten verursachen.

Spanien an der Spitze – Am 1. Januar übernahm Spanien den EU-Vorsitz.

Desaster nach Unwetter – Kein schönes Weihnachten im Süden La Palmas.

Hinter Gittern – Greenpeace-Spanien-Chef in Dänemark verhaftet.

Impfaktion gefloppt – Kaum jemand auf den Kanaren will sich impfen lassen.

Startschuss – Die härteste Ruderregatta der Welt startet auf La Gomera mit Ziel Antigua in der Karibik.

Opfer der Krise – Weitere Hotelschließungen in Puerto de la Cruz.

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 11. Januar auf Wochenblatt.ONLINE.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.