Teneriffa wirbt in Skandinavien um Golftouristen


Bei dem Golfplatz Golf del Sur in San Miguel de Abona handelt es sich um eine 27-Loch-Anlage. Foto: CABILDO DE TENERIFE

Die Insel war mit einem eigenen Stand auf der finnischen Golfmesse GoGolf vertreten

Teneriffa – Eine Delegation von Turismo de Tenerife, dem Tourismusamt Teneriffa, hat vor Kurzem an der Golfmesse GoGolf in Helsinki (Finnland) teilgenommen, um für den Golftourismus auf der Insel zu werben. Diese war auf der Messe mit einem eigenen Stand vertreten, an dem Werbematerial an die Besucher ausgeteilt wurde. Des Weiteren wurden die Reiseveranstalter auf Präsentatione über die Vorzüge des Golfurlaubsziels Teneriffa informiert.

Die Tourismus-Beauftragten trafen sich gesondert mit Vertretern des schwedischen Veranstalters von Golfreisen Golftravel+, um über das Angebot an Plätzen und Hotels Auskunft zu erteilen.

Bei GoGolf handelt es sich um eine der bedeutendsten Messen des Sektors im skandinavischen Bereich. Die Messe richtet sich an das allgemeine Publikum und verzeichnet jedes Jahr etwa 40.000 Besucher. Für die teilnehmenden Golfziele und Unternehmen dient diese Messe insbesondere dazu, die Interessen und Wünsche der skandinavischen Golfer besser kennenzulernen.

Kurz darauf besuchten Vertreter von Golftravel+ Teneriffa. Dieser noch junge, spezialisierte Reiseveranstalter hat bislang noch nicht mit den Kanaren zusammengearbeitet. Bei ihrem fünftägigen Besuch auf Teneriffa konnten sich die Gäste ein Bild von dem Angebot an Unterkünften, den Golfplätzen sowie dem zusätzlichen Freizeitangebot machen.

Golfer auf Teneriffa haben die Wahl zwischen neun Plätzen: Real Club de Golf de Tenerife in Guamasa (18 Loch), Buenavista Golf (18 Loch), La Rosaleda in Puerto de la Cruz (9 Loch), Golf del Sur in San Miguel de Abona (27 Loch), Amarilla Golf in San Miguel de Abona (18 Loch), Golf Las Américas (18 Loch), Golf Costa Adeje (18 Loch), Abama Golf in Guía de Isora (18 Loch) und Los Palos in Las Galletas (9 Loch).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen